Super User

4. Vereinstag Friedrichshafen

HSG nimmt am 4. Vereinstag teil
 
ssv Tag
Die HSG Friedrichshafen-Fischbach hat den vielen Teilnehmern beim 4. Vereinstag für Häfler Grundschulkinder am Wochenende erstes handballerisches Wissen vermittelt. In der Häfler Bodenseesporthalle betreuten zahlreiche Trainer und aktive Spiele ihre Gäste und erprobten mit diesen an vier Stationen Übungen zur Koordination, das Zielwerfen, die Wurfgeschwindigkeit oder die Geschicklichkeit im Zusammenspiel mit dem richtigen Balancieren. „Die Schüler waren sehr fleißig und probierten sich gerne aus“, sagte Alex Göser von der HSG Friedrichshafen-Fischbach.

17. Jugendturnier

Das 17. Jugendturnier verläuft problemlos
 
mB HSG FF gesamt

Elf Schiedsrichterneulinge des Bezirks Bodensee-Oberschwaben legen praktische Prüfung ab

Friedrichshafen - Beim 17. Handball-Jugendturnier der HSG Friedrichshafen-Fischbach in Folge haben Ravensburg, Wangen und Weingarten auftrumpfen können. Im Rahmen des zweitägigen Wettbewerbs bestanden darüber hinaus elf Schiedsrichterneulinge ihre praktische Prüfung. Die Teams des Ausrichters blieben hingegen ohne Turniererfolg.

E-Jugend Beachturnier

Die Halle gegen den heißen Sand getauscht-
Freundschaftsturnier der gemischten E-Jugend am AKA

 
IMG 20180624 WA0007
Beachhandball stand für die Nachwuchshandballer der HSG Friedrichshafen-Fischbach aus der E-Jugend am vergangenen Samstag auf dem Programm. Austragungsort hierfür war das Sportgelände der PSG Friedrichshafen, wo die Youngsters nach anstrengenden Spielen auf Sand im Bodensee Abkühlung fanden.
Alexander Göser, Trainer der gJE Standort Friedrichshafen stellte ein "kleines aber feines" Freundschaftsturnier auf die Beine, zu dem zwei Mannschaften aus Ravensburg und eine Mannschaft der JSG Bodensee angereist waren. Mit den beiden Teams der HSG wurde dann im Modus "jeder gegen jeden" und nach den "4+1"-Regeln der Tagessieger ausgespielt, wobei der Nachwuchs des TSB Ravensburg 1 am Ende die Nase vorn hatte und alle vier Begegnungen gewinnen konnte. Die HSG-Mannschaften ließen hier und da gute Ansätze erkennen. Unabhängig vom sportlichen Erfolg waren aber alle Teilnehmer mit viel Engagement dabei, hatten großen Spaß und genossen Sonne, Sand und See an diesem Nachmittag in vollen Zügen.

E-Jugend Bezirksspielfest

E-Jugend Bezirksspielfest in Laupheim-
und alle fahren hin

IMG 20180618 WA0000
Früh hat er begonnen, der vergangene Sonntag - zumindest für 16 Nachwuchshandballer der HSG Friedrichshafen-Fischbach samt ihren Trainern und Betreuern Alex Göser, Martin XX, Ingo Hehne und Peggy Seifritz. Belohnt wurden aber alle mit einem wunderschönen Tag und viel Spiel, Spaß und Handballsport beim Spielfest der E-Jugend in Laupheim, einem vom Bezirk und Ausrichter Laupheim organisierten Turnier, an dem über 200 Kinder aus dem gesamten Bezirk Bodensee-Donau teilnahmen.
Zwei gemischte E-Jugendmannschaften der HSG FF haben sich am Sonntag auf den Weg nach Laupheim gemacht und dort ihr Können beim 4+1-Handball, den leichtathletischen Disziplinen Weitsprung, Weitwurf und 50m-Sprint sowie verschiedenen Geschicklichkeitsstationen unter Beweis gestellt. Die HSG-Yongsters waren jedoch nicht nur körperlich gefordert sondern mussten bei einem Quiz auch Fragen rund um das Thema "Handball" beantworten. Beim Handballturnier zeigten die HSG-Youngsters, was sie am Ball können und natürlich auch, wo "noch Luft nach oben" ist und konnten am Ende doch sehr zufrieden auf einen vierten und fünften Platz im starken Teilnehmerfeld blicken. Rundum glücklich, mit einem Spielfest-T-Shirt als Erinnerung in der Sporttasche machten sich die beiden Teams, Trainer und mitgereisten Eltern wieder auf den Heimweg.

Kontakte Orga-team

Name Vorname Anschrift PLZ Wohnort Telefon Email
Stordel Vanessa       Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

TSF Ludwigsfeld – HSG Friedrichshafen-Fischbach

Bezirksliga Damen 1
TSF Ludwigsfeld <->  HSG Friedrichshafen-Fischbach

Sonntag 29.10.2017 15:00 (Ludwigsfeld)
HSG FN Fisch TSG Ailingen 16   15  101
Am kommenden Wochenende stehen die Friedrichshafenerinnen vor der nächsten schweren Aufgabe. „Ludwigsfeld ist ein sehr unangenehmer Gegner. Schon in den letzten Jahren haben wir uns immer emotionale Spiele geliefert“, warnt Damir Turndazic, Trainer der HSG-Damen.
Leider hat die Mannschaft erneut mit Personalproblemen zu kämpfen, sodass erneut drei A-Juniorinnen aushelfen werden. Um gegen Ludwigsfeld zu bestehen müssen wir sechzig Minuten lang konstante Leistung bringen. In Feldkirch haben uns zehn Minuten Schwächephase den möglichen Sieg gekostet.“ Um gegen Ludwigsfeld zu bestehen müssen die HSG-Damen ihre technischen Fehler minimieren, sowie im Angriff mutiger agieren. Zudem muss erneut eine gute Abwehr gestellt werden, die vor allem TSF-Shooterin Mareike Karlshaus unter Kontrolle hat.
Ludwigsfeld ist gut in die neue Saison gestartet, musste jedoch am vergangenen Wochenende einen Dämpfer gegen Biberach hinnehmen. Vor allem vor heimischem Publikum ist die Mannschaft sehr stark einzuschätzen.

 

Diesen RSS-Feed abonnieren