Super User

18. Jugend-Hallenturnier

18. Jugend-Hallenturnier
Bild Turnier

Liebe Handballfreunde,

auch in diesem Jahr laden wir euch recht herzlich zu unserem traditionellen Saisonvorbereitungsturnier für Jugendmannschaften ein. Das Turnier bietet sicherlich auch für eure Mannschaft eine günstige Gelegenheit, sich im Wettkampf auf die nahende Saison vorzubereiten.
Garantiert sind am Turnier längere Spielzeiten für alle Mannschaften. Geplant sind die Spiele der männlichen und weiblichen D- und B- Jugend für den Samstag, am Sonntag dann die anderen Mannschaften. Ein kostenfreier Rückzug der Mannschaft ist bis zum Meldeschluss möglich. Bei Interesse bitte rasch melden, die Teilnehmerzahl ist wie immer begrenzt.

Näheres bitte der Einladung entnehmen!

Einladung Jugendturnier
Anmeldung Jugendturnier

 

 

18. Jugend-Hallenturnier

18. Jugend-Hallenturnier
Bild Turnier

Liebe Handballfreunde,

auch in diesem Jahr laden wir euch recht herzlich zu unserem traditionellen Saisonvorbereitungsturnier für Jugendmannschaften ein. Das Turnier bietet sicherlich auch für eure Mannschaft eine günstige Gelegenheit, sich im Wettkampf auf die nahende Saison vorzubereiten.
Garantiert sind am Turnier längere Spielzeiten für alle Mannschaften. Geplant sind die Spiele der männlichen und weiblichen D- und B- Jugend für den Samstag, am Sonntag dann die anderen Mannschaften. Ein kostenfreier Rückzug der Mannschaft ist bis zum Meldeschluss möglich. Bei Interesse bitte rasch melden, die Teilnehmerzahl ist wie immer begrenzt.

Näheres bitte der Einladung entnehmen!

Einladung Jugendturnier
Anmeldung Jugendturnier

 

 

E-Jugend Beachturnier

E-Jugend Beachturnier 2019
IMG 20180624 WA0007

Liebe Handballfreunde,

zu unserem 2. Beachhandballjugendturnier für gemischte E-Jugendmannschaften (Jahrgang 2009 und jünger) möchten wir euch recht herzlich auf das PSG Sportgelände direkt am Bodensee einladen. Ausschließlich weibliche oder männliche Mannschaften können auch gemeldet werden.
Im Vordergrund steht der Spaß für Handball auf ungewohntem Terrain, der Austausch zwischen den Mannschaften und Trainern sowie ein entspannter und spannender Nachmittag auf unserem herrlichen Sportgelände direkt am See.

Näheres bitte der Einladung entnehmen!

Einladung E-Jugend Beachturnier

 

 

 

E-Jugend Beachturnier

E-Jugend Beachturnier 2019
IMG 20180624 WA0007

Liebe Handballfreunde,

zu unserem 2. Beachhandballjugendturnier für gemischte E-Jugendmannschaften (Jahrgang 2009 und jünger) möchten wir euch recht herzlich auf das PSG Sportgelände direkt am Bodensee einladen. Ausschließlich weibliche oder männliche Mannschaften können auch gemeldet werden.
Im Vordergrund steht der Spaß für Handball auf ungewohntem Terrain, der Austausch zwischen den Mannschaften und Trainern sowie ein entspannter und spannender Nachmittag auf unserem herrlichen Sportgelände direkt am See.

Näheres bitte der Einladung entnehmen!

Einladung E-Jugend Beachturnier

 

 

 

HSG Friedrichshafen-Fischbach - TG Biberach II

Herren Bezirksliga
HSG Friedrichshafen-Fischbach  <->  TG Biberach II (26:19)

Team Bild Maenner 2018.2019

Das ist noch einmal ein richtig hartes Stück Arbeit gewesen, das der Bezirksliga-Meister gegen die Reserve aus Biberach zu erledigen hatte.

Denn die ohne Wechselmöglichkeit angereisten Gäste machten dem Spitzenreiter insbesondere im ersten Durchgang das Leben mehr als nur schwer – und das auch, weil die HSG FF I reihenweise Chancen ausließ.

Demzufolge betrug der Pausenrückstand für die TG-Handballer zum 10:11-Zwischenstand lediglich einen Treffer, bevor die Hausherren in den Schlussminuten aufwachten und zudem von der einen oder anderen Zeitstrafe profitierten.

Infolgedessen baute der Tabellenführer seinen Vorsprung doch noch aus, gewann am Ende mit 26:19 und durfte zufrieden in die Meisterparty starten.

HSG FF I: Göser, Pietsch (Tor); Kotnik (5), Fischinger (5), Schmidt (5/5), Dohrn (3), Pentzlin (3), Turnadzic (2), Westerholt (1), Nothelfer (1), Witzemann (1/1), Niclas Lunkwitz, Krost, Hörmann.

TSG Ehingen/Donau - HSG Friedrichshafen-Fischbach

Frauen Relegation BL/BK
TSG Ehingen/Donau  <->  HSG Friedrichshafen-Fischbach (23:20)

Frauen

Die Bezirksliga-Handballerinnen aus Friedrichshafen-Fischbach sind abgestiegen. In Ehingen unterlag die Häfler Spielgemeinschaft relativ chancenlos.

Dies war dem Umstand geschuldet, dass die Gäste vom Bodensee überhaupt nicht mit dem verharzten Spielgerät zurecht gekommen waren und sich von der stimmungsvollen Kulisse an der Donau zu sehr beeindrucken ließen.

Infolgedessen leistete sich die HSG-Mädels technische Fehler und zahlreiche Ballverluste, während bei den TSG-Damen einfach alles klappte. Und das, obwohl die HSG Rückraumschützin Hannah Prang sofort an die kurze Leine nahm.

0:6, 1:9 und 4:18 waren die Zwischenstationen in Durchgang eins, während sich die HSG FF in Abschnitt etwas stabilisierte. Nichtsdestotrotz hatte die TSG – sehr zur Freude ihres euphorischen Anhangs – stets eine Antwort parat.

Jedoch war der Rückstand zu groß, sodass man – trotz eines 24:16-Erfolges im Relegations-Hinspiel – in der kommenden Hallenrunde eine Liga tiefer, nämlich in der Bezirksklasse, antreten muss.

HSG FF: Amann, Hackenberg (Tor); Feßler (8, 6/9), Jessica Heina (2), Diemer (1), Scharr (1), Pfeffer, Seliger, Henrichs, Heim, Isabel Heina, Kordes, Barbouchi, Pechar.

TSG Ehingen/Donau - HSG Friedrichshafen-Fischbach

Herren Bezirksliga
TSG Ehingen/Donau  <->  HSG Friedrichshafen-Fischbach (24:24)

Team Bild Maenner 2018.2019

Die Häfler Handballer haben ihr Siegel des “Ungeschlagen-Seins” im Jahr 2019 gerade noch so behalten.

In letzter Sekunde glichen die Gäste im Ehinger Längenfeld zum 24:24-Endstand aus, obwohl man in der Schlussphase mit zwei Toren hinten lag.

Nachdem Fabian Pentzlin 60 Sekunden vor dem Abpfiff den 23:24-Anschlusstreffer markierte, hielt David Pietsch 22 Sekunden vor der Schlussirene einen Siebenmeter, bevor Klemen Kotnik in allerletzter Sekunde für den Punktgewinn sorgte.

Auch im ersten Durchgang schenkten sich der feststehende Bezirksliga-Meister und der neue Tabellenzweite nichts, wobei sich die Hausherren stets einen kleinen Vorteil erspielten. Bis, ja bis Pietsch und Kotnik keine Nerven zeigten.

HSG FF I: Pietsch, Castner (Tor); Witzemann (6/3), Turnadzic (6/1), Kotnik (4), Fabian Pentzlin (4), Schicketanz (2), Pascal Pentzlin (1), Nothelfer (1), Niclas Lunkwitz, Hörmann.

HSG Friedrichshafen-Fischbach - TSG Ehingen/Donau

Frauen Relegation BL/BK
HSG Friedrichshafen-Fischbach  <->  TSG Ehingen/Donau (24:16)

Frauen

Auch dank einer richtig starken Schlussphase reisen die Häfler Handballerinnen mit einem Acht-Tore-Polster zum Rückspiel nach Ehingen.

Am kommenden Sonntag, 14. April, 17.30 Uhr, gilt es, diesen Vorsprung zu verteidigen, um den Ligaverbleib in der Bezirksliga zu sichern.

Dabei sah es zunächst nicht danach aus, als würde die Mannschaft von HSG-Coach Damir Turnadzic diesen Vergleich klar für sich entscheiden können. Denn das klassenhöhere Team musste sich zunächst auf die TSG-Mädels einstellen.

Diese traten mutig und entschlossen auf, während die HSG FF schon nach fünf Minuten auf Annika Rist verzichten musste, die sich am Knie verletzte.

Dank einer starken Schlussphase mit sicher verwandelten Abschlüssen und einer guten Abwehrarbeit um die glänzend aufgelegte Sylvia Amann sorgte man für ein klares Endergebnis und tankte Selbstvertrauen für Spiel zwei.

HSG FF: Amann (Tor), Feßler (9/4), Hörmann (3), Pilsner (3), Kunz (2), Pfeffer (2), Henrichs (2), Heina (1), Diemer (1), Pechar (1), Schermer, Barbouchi, Rist.

HSG Friedrichshafen-Fischbach - Bregenz Handball II

Herren Bezirksliga
HSG Friedrichshafen-Fischbach  <->  Bregenz Handball II (38:19)

Team Bild Maenner 2018.2019

Die Bezirksliga-Handballer aus Friedrichshafen-Fischbach sind am Ziel ihrer Träume angekommen. Dank eines souveränen 38:19-Erfolges gegen die “Zweite” aus Bregenz ist die HSG FF I vorzeitig Meister.

Dabei hielten die Gäste aus dem Nachbarland zu Beginn noch ordentlich mit, bekamen dann jedoch immer größere Probleme mit der starken Abwehr des Spitzenreiters um Fabian Pentzlin und den glänzend aufgelegten Enrico Göser.

Dieser machte in Abschnitt zwei im Häfler Gehäuse dann für David Pietsch Platz. Doch auch in den zweiten 30 Minuten spielte eigentlich nur eine Mannschaft, nämlich die des Tabellenführers, der ein schönes Tor nach dem anderen warf.

Selbst einen sogenannten Kempa-Trick zauberte der Landesliga-Aufsteiger aus dem Hut und war schon nach 45 Minuten uneinholbar in Führung. Und das auch, weil die Bregenzer gerade einmal mit acht Mann angereist waren.

Kaum war die Partie abgepfiffen, kannte die Freude im Häfler Lager und bei den Fans auf der Tribüne keine Grenzen mehr. Nachdem die Party bereits in der Halle begann, setzte sich diese in einer bekannten Location in der Häfler Innenstadt fort.

HSG FF I: Göser, Pietsch (Tor); Fischinger (8/1), Dohrn (6), Schmidt (5/4), Krost (5/1), Witzemann (4/1), Turnadzic (3), Pentzlin (3), Schicketanz (2), Westerholt (1), Hörmann (1), Kotnik, Nothelfer.

HSG Friedrichshafen-Fischbach - HSG Langenau-Elchingen

Frauen Bezirksliga
HSG Friedrichshafen-Fischbach  <->  HSG Langenau-Elchingen (27:32)

Frauen

Die Bezirksliga-Handballerinnen aus Friedrichshafen-Fischbach haben dem Spitzenreiter eine richtig gute Partie geboten.

Doch am Ende setzte sich die Klasse des ungeschlagenen Meisters verdient durch, weil Tatjana Schönefeldt (19 Treffer) immer dann traf, wenn sich die HSG FF gerade dazu aufmachte, den Rückstand zu verkürzen.

Doch es war auch der nicht so guten Chancenauswertung geschuldet, dass die Gastgeberinnen dem Favoriten nicht ernsthaft ein Bein stellen konnten und somit verdient unterlagen.

Während die Gäste die perfekte Runde mit 18 Siegen aus 18 Begegnungen und 36:0-Punkten (!) entsprechend feierten, müssen die Häfler Handballerinnen die Spannung hochhalten und nun noch in der Relegation um den Klassenerhalt antreten.

HSG FF: Amann, Hackenberg (Tor); Kunz (8), Feßler (6), Nothelfer (6), Henrichs (2), Rist (2), Pfeffer (1), Schermer (1), Pechar (1), Seliger, Wildner, Diemer, Kordes.

Diesen RSS-Feed abonnieren