Diese Seite drucken

HSG Friedrichshafen-Fischbach - TSG Ehingen/Donau

Frauen Relegation BL/BK
HSG Friedrichshafen-Fischbach  <->  TSG Ehingen/Donau (24:16)

Frauen

Auch dank einer richtig starken Schlussphase reisen die Häfler Handballerinnen mit einem Acht-Tore-Polster zum Rückspiel nach Ehingen.

Am kommenden Sonntag, 14. April, 17.30 Uhr, gilt es, diesen Vorsprung zu verteidigen, um den Ligaverbleib in der Bezirksliga zu sichern.

Dabei sah es zunächst nicht danach aus, als würde die Mannschaft von HSG-Coach Damir Turnadzic diesen Vergleich klar für sich entscheiden können. Denn das klassenhöhere Team musste sich zunächst auf die TSG-Mädels einstellen.

Diese traten mutig und entschlossen auf, während die HSG FF schon nach fünf Minuten auf Annika Rist verzichten musste, die sich am Knie verletzte.

Dank einer starken Schlussphase mit sicher verwandelten Abschlüssen und einer guten Abwehrarbeit um die glänzend aufgelegte Sylvia Amann sorgte man für ein klares Endergebnis und tankte Selbstvertrauen für Spiel zwei.

HSG FF: Amann (Tor), Feßler (9/4), Hörmann (3), Pilsner (3), Kunz (2), Pfeffer (2), Henrichs (2), Heina (1), Diemer (1), Pechar (1), Schermer, Barbouchi, Rist.

Schreibe einen Kommentar