TSV Bad Saulgau II- HSG Friedrichshafen-Fischbach II

Bezirksklasse Herren 2
TSV Bad Saulgau II <-> HSG Friedrichshafen-Fischbach II 39:15
HSG FN Fisch 2

Die ersten Punkte der HSG-Reserve lassen weiter auf sich warten. Beim ungeschlagenen Tabellenführer fanden die Gäste vom Bodensee von Anfang an keinen richtigen Zugriff auf die Partie. Gegen die gut stehende TSV-Defensive bissen sich die Häfler ihre Zähne aus, wurden zu unvorbereiteten Abschlüssen gezwungen. „Wir haben uns zu leicht aus dem Konzept bringen lassen“, fasst HSG-Trainer Klaus Schmidt zusammen. In der 18. Minute stand es bereits 12:2 für die Gastgeber. Im weiteren Spielverlauf stabilisierte sich die HSG ein wenig, kam vermehrt zum Torerfolg. Dennoch setzten sich die Gastgeber bis zur Halbzeit entscheidend ab.

Auch in der zweiten Halbzeit hielten die Hausherren das Tempo hoch, stellten den Friedrichshafener Angriff vor  eine schwere Aufgabe. Bad Saulgau nutze die vielen technischen Fehler aus, kam über die erste und zweite Welle immer wieder zu einfachen Toren. Allein HSG-Keeper Luca Morawetz lief erneut in Hochform auf, verhinderte eine höhere Niederlage seiner HSG.

Am kommenden Wochenende steht das nächste Heimspiel gegen Vöhringen II auf dem Programm.

 

Schreibe einen Kommentar

Nach oben