HSG friedrichshafen-Fischbach - TV Steinheim

Landesliga Herren 1
HSG Friedrichshafen-Fischbach <-> TV Steinheim
 
Samstag 20 Uhr, Bodenseesporthalle
H1 2017 2018Die Landesligahandballer der HSG Friedrichshafen-Fischbach starten mit einem Heimspiel in die neue Saison.

Zu Gast ist der Absteiger auf der Württembergliga, der TV Steinheim.
"Es wird ein schweres Spiel, aber ich bin trotzdem optimistisch, dass wir in eigener Halle punkten können", so der HSG-Trainer Stephan Kummer vor dem ersten Heimspiel.
Die Mannschaft muss auf die verletzten Johannes Thamm, Denis Turnadzic und Nils Gorzalka verzichten.
Außerdem steht Spielmacher Jacob Schicketanz am kommenden Wochenende nicht zur Verfügung.
Deshalb wird sich erneut Co-Trainer Andreas Rohrbeck das HSG-Trikot überstreifen und den Rückraum unterstützen.
Mit dem TV Steinheim kommt eine ambitionierte Mannschaft in die Friedrichshafener Bodenseesporthalle, welche sich den direkten Wiederaufstieg in die Württembergliga als Saisonziel gesetzt hat. Die Mannschaft setzt vor allem durch ihre offensive Deckung, sowie schnelles Umschaltspiel und eine starke erste und zweite Welle Akzente. "Steinheim ist eine sehr schnelle Mannschaft. Deshalb ist es wichtig, dass wir in der Abwehr gut dagegen halten und aggressiv verteidigen. Eine gute Abwehr ist die halbe Miete."
Neu im Friedrichshafener Trikot ist David Pietsch, der zu letzt das Tor der TSG Ailingen hütete.
Er und Rico Göser bilden das Torhütergespann für die kommende Saison.
Philipp Robakowski beendete seine Karriere.

Schreibe einen Kommentar

Nach oben